Stadtbaumkonzept, Detmold
Die wesentliche Zielsetzung des Konzeptes ist die Ableitung von Baumstandorten
und Baumartenempfehlungen entsprechend den unterschiedlichen Standortverhältnissen
und der städtebaulichen Besonderheiten in der Kernstadt von Detmold.
Die Stärkung der erlebbaren Eigenart und Identität der Kernstadt von Detmold ist, für die
jeweilige städtebauliche Situation, mit geeigneter Baumarten zu unterstützen. Darüber
hinaus sind bei der zukünftigen Baumartenwahl die Klima- und Umweltfaktoren
zu berücksichtigen.
Ziel der Stadt Detmold ist es, mit dem vorliegenden Stadtbaumkonzept auf stadtökologischen,
klimatischen und stadtgestalterischen Grundlagen den Stadtbaumbestand zu
erhalten, zu erneuern und zu erweitern.
Das Stadtbaumkonzept trifft daher an die jeweiligen stadträumlichen Situationen angepasste,
gestalterische Aussagen mit der Zielsetzung, zur Gliederung, Strukturierung und Akzentuierung
der Kernstadt beizutragen. In Abhängigkeit von der örtlichen Situation kann dies die
Übernahme einer gestalterischen Leitfunktion des Baumbestandes, eine Anpassung der
Durchgrünung in Dimension und Quantität an die architektonische Situation oder im Einzelfall
sogar ein Verzicht auf eine Begrünung mit Bäumen bedeuten.
Um einen effizienten Mitteleinsatz zu gewährleisten, wird ein Schwerpunkt auf solche Maßnahmen
zur Steigerung der Wirtschaftlichkeit des Unterhalts gelegt, welche bereits bei der
Pflanzenauswahl und Pflanzung zu beachten sind.